Offener Brief von Hr. Kroschinsky aus Ahlum

Am 12.02.2012 erhielten wir eine E-Mail von Hr. Edwin Kroschinsky aus Ahlum

Sehr geehrter Herr Palandt
aus der Braunschweiger Zeitung (8.2.)  entnehme ich ihre Aussage, das 1000 Meter Abstand zwischen dem geplanten Windpark und der Bebauung großzügig bemessen wären.
Aufgrund der Höhe der Anlagen kann ich das nicht nachvollziehen. Andere Entfernungen sagt z.B  die WHO mit 2 km – 10 Km, in Dänemark gibt es Mindestabstände von 8 km – sogar innerhalb Deutschlands – (NRW) – ist die Aussage:
Mindestabstand 1500 Meter.

und zitiere Prof. Dr. iur. Erwin Quambusch und …

Hier der vollständige Inhalt als PDF-Datei.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.